„World Wide Lernen“

Der Corona-Lockdown hat Kinder und Jugendliche ganz besonders getroffen. Im Laufe der Pandemie wurden die Schulen geschlossen und die Schüler*innen sollten Online unterrichtet werden. Es zeigte sich schnell, dass nicht jedem Kind/ jedem Jugendlichen die hierfür nötige Ausstattung zur Verfügung steht.

Mit diesem von Deutschen Kinderhilfswerk geförderten Projekt unterstützen wir Schüler*innen aus finanziell schwachen Familien bei den Herausforderungen des digitalen Lernens. Schüler*innen, die kein digitales Endgerät besitzen, können sich von uns ein Tablett kostenlos ausleihen.